Berge der Vielfalt

Beziehungen zwischen Vögeln und Pflanzen in den tropischen Anden

Seit Alexander von Humboldts großer Südamerika-Reise wissen wir um den Reichtum der tropischen Anden an Tier- und Pflanzenarten. Auch heute noch ist das Erfassen tropischer Ökosysteme eine große und oft beschwerliche Herausforderung – aber unabdingbar, um die Wechselwirkungen innerhalb dieser Lebensräume zu verstehen.

Mit dem Senckenberger Matthias Schleuning können Sie die tropischen Anden wissenschaftlich entdecken. Er ist fasziniert von Beziehungen zwischen Organismen – vor allem von solchen, die für alle Partner von Vorteil sind. Der Biologe erforscht diese Gemeinschaften in Südamerika, Afrika und Deutschland, um zu verstehen, wie Ökosysteme auf den Klimawandel und andere Veränderungen reagieren.

Was?
Vortrag „Berge der Vielfalt: Beziehungen zwischen Vögeln und Pflanzen in den tropischen Anden“ von und mit PD Dr. Matthias Schleuning, Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum Frankfurt

Wann?
Mittwoch, 15. Mai 2019, 19.15 Uhr (Einlass ab 18.45 Uhr)

Wo?
Hörsaal des Senckenberg Bodiversität und Klima Forschungszentrums, Georg-Voigt-Straße 14, 60325 Frankfurt

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sofern Sie einen Behindertenparkplatz benötigen, setzen Sie sich bitte einige Tage vor dem Vortragstermin mit Dr. Julia Krohmer in Verbindung:
julia.krohmer@senckenberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.